Vertreterwahlen 2017

Auf dieser Seite informieren wir Sie in chronologischer Reihenfolge über den Stand der Vertreterwahl

08. Mai 2017
Abschließende Sitzung des Wahlausschusses
In seiner abschließende Sitzung stellte der Wahlausschuss das offizielle Ergebnis der Vertreterwahlen fest. Insgesamt wurden 69 Vertreter und 23 Ersatzvertreter neu bzw- wiedergewählt. Die Liste mit den gewählten Vertretern liegt in unserer Geschäftstelle zur Einsichtnahme durch die Genossenschaftsmitglieder aus. Die Vertreterwahl 2017 ist damit abgeschlossen. 

Die Amtszeit der neu- bzw. wiedergewählten Vertreter beginnt erst nach der diesjährigen Verteterversammlung. Zur diesjährigen Vertreterversammlung werden noch die "alten", im Jahr 2012 gewählten Vertreter eingeladen. Deren Amtszeit endet dann mit Ablauf der Versammlung.

Der Wahlausschuss dankt allen Mitgliedern für die Beteiligung an der Vertreterwahl. Besonderer Dank gebührt den Mitgliedern, die bereit waren, für das Vertreteramt zu kandidieren und als Vertreter oder Ersatzvertreter und im Interesse aller Mitglieder Verantwortung zu übernehmen.

03. Mai 2017
Wahlversammlung Wahlbezirk 3 Stadtteil Deutschhof
Von den 776 Mitgliedern dieses Wahlbezirks waren 61 in die Versammlung gekommen, eine enorme und sehr erfreuliche Steigerung gegenüber der letzten Vertreterwahl. Fast hätten die Stühle und die belegten Brötchen nicht ausgereicht. 13 Mitglieder haben die Möglichkeit zur Briefwahl genutzt. Die Wahlbeteiligung betrug damit 9,5 %.   

26. April 2017
Wahlversammlung Wahlbezirk 1 (Gartenstadt, WA Alter Wartweg, WA Ludwig-Thoma-Straße)
62 Mitglieder waren in den Pfarrsaal Maria-Hilf gekommen, 39 Mitglieder haben die Möglichkeit zur Briefwahl genutzt. Bei insgesamt 914 wahlberechtigten Mitgliedern entspricht dies einer Wahlbeteiligung von rund 11 %.

25. April 2017
Wahlversammlung für die Wahlbezirke 2 und 4
Zur ersten Wahlversammlung waren 22 Mitglieder aus dem Wahlbezirk 2 und 39 Mitglieder aus dem Wahlbezirk 4 gekommen. 10 Mitglieder aus dem Wahlbezirk 2 und 62 Mitglieder aus dem Wahlbezirk 4 haben die Möglichkeit zur Briefwahl genutzt. Bei 524 Mitglieder im Wahlbezirk 2 entspricht dies einer Wahlbeteiligung von rund 9,4 %. Im Wahlbezirk 4 mit 1.071 Mitgliedern lag die Wahlbeteiligung bei 9,4 %. Für die Vorstandschaft berichtete Herr Krug über die in den letzten Jahren durchgeführten Modernisierungs- und Baumaßnahmen und gab eine Ausblick auf die in naher Zukunft geplanten Bauprojekte und die in diesem Jahr stattfndenden Veranstaltungen anläßlich des 100-jährigen Geschäftsjubiläums.
 

3. April 2017
Einladungen an die Mitglieder verschickt

Die Einladungen an die Mitglieder wurden verschickt. Auch in diesem Jahr kamen wieder einige Einladungen als unzustellbar zurück. Unsere Bitte an die Mitglieder, die umgezogen sind: Bitte prüfen Sie, ob Sie uns ihre neue Adresse mitgeteilt haben.

20. Februar 2017
Wahlbekanntmachung

In seiner ersten Sitzung am 20. Februar 2017 konstituierte sich der Wahlvorstand wie folgt:
Vorsitzende: Frau Birgit Umhöfer
Stellvertretender Vorsitzender: Karlheinz Dehnicke
Schriftführerin: Petra Borst

Grundlage für die Wahl sind die Wahlordnung, die Satzung der Genossenschaft und die auf diesen Grundlagen gefassten Beschlüsse des Wahlvorstandes.

Der Wahlvorstand hat beschlossen, die turnusmäßige Neuwahl der Vertreter in der Zeit vom 25. April bis 3. Mai 2017 durchzuführen. Es wurde auch beschlossen, die Wahl gemäß § 9 der Wahlordnung auch per Briefwahl erfolgen kann.

Die Wahlbezirke sowie die Anzahl der jeweils zu wählenden Vertreter wurden wie folgt festgelegt:

Wahlbezirk 1  / 19 Vertreter:
Wohnanlagen Gartenstadt, Alter Wartweg, Ludwig-Thoma-Straße, Pfisterplatz und Johann-Riedel-Straße

Wahlbezirk 2  / 11 Vertreter:
Wohnlagen Ignaz-Schön-Straße, Fichtestraße, Seestraße, Händelstraße sowie die Häuser Wingertstraße 4, Rudolfstraße 19, Fr.-Pfister-Straße und die Häuser in den Gemeinden Gochsheim, Sennfeld, Bergrheinfeld und Euerbach

Wahlbezirk 3  / 16  Vertreter:
Wohnanlage Deutschhof

Wahlbezirk 4  / 21  Vertreter:
Alle Mitglieder, die nicht in Wohnanlagen bzw. Häusern des Bauvereins wohnen.

Die Wählerlisten liegen ab dem 20. Februar 2017 in der Geschäftstelle Gartenstadtstr. 1, 97424 Schweinfurt aus. Die Mitglieder werden aufgerufen, Mitglieder für die Wahl als Vertreter vorzuschlagen oder selbst für dieses Amt zu kandidieren. Ein Vorschlagsformular finden sie im Downloadbereich.

Die Termine für die Wahlversammlungen wurden wie folgt festgelegt:

25. April 2017 im Kolping-Bildungszentrum Schweinfurt, Moritz-Fischer-Straße 3, für die Wahlbezirke 2 und 4

26. April 2017 im Pfarrsaal Maria Hilf, Fritz-Soldmann-Straße 33, für den Wahlbezirk 1 und

3. Mai 2017 im Pfarrsaal Maximilian Kolbe, Feuerbergstraße 61, für den Wahlbezirk 3

Die Versammlungen beginnen jeweils um 18.30 Uhr. Jedes Mitglied erhält hierzu noch eine schriftliche Einladung.

23. Juni 2016
Vertreterwahlen 2017 - die Mitglieder für den Wahlvorstand sind gewählt.

Gemäß der Wahlordnung besteht der Wahlvorstand aus sieben Personen: Zwei Mitgliedern aus dem Aufsichtsrat, einem Mitglied des Vorstandes und vier Genossenschaftsmitglieder, die diesen Gremien nicht angehören. In der Vertreterversammlung am 30.06.2016 wurden diese vier Mitglieder durch die Vertreter gewählt. Es sind: Petra Borst, Marco Korn, Heike Reder und Dominik Ebert.